News • 30.03.2020

Ist die digitale Kluft ein Mythos?

Studie der Initiative Deutsche Zahlungssysteme

Jemand legt einen 50 Euro Schein in eine Kasse mit Bargeld...
Quelle: Bildagentur PantherMedia / Andriy Popov

Die Digitalisierung ist oft verknüpft mit der Sorge vor gesellschaftlicher Spaltung: Hier die Generation Z, die „always on“ ein durch und durch digitales Leben führt – dort die abgehängten Älteren, deren digitale Evolution vor langer Zeit beim Festnetztelefon endete. Wie realistisch ist eine künftige digitale Kluft? Eine neue Studie der Initiative Deutsche Zahlungssysteme in Zusammenarbeit mit infas quo unter 1.000 Befragten ab 16 Jahren zeichnet ein anderes Bild.

Die Gesellschaft ist in Wirklichkeit weniger gespalten als gedacht: Die Älteren sind digitaler als erwartet und die Jüngeren analoger als häufig wahrgenommen wird. Was bedeutet dies für das Bezahlen mit der girocard und welche politischen Implikationen ergeben sich daraus? „Vertrauen ist für alle Generationen die wichtigste Währung – online und offline“, sagt Karsten John, Geschäftsführer von infas quo. Das trifft insbesondere bei finanziellen Angelegenheiten zu: Hier legen die Befragten ihr Vertrauen in das persönliche Umfeld (71 Prozent) sowie in bekannte Institutionen, wie etwa die Hausbank (59 Prozent) oder ihren Bankberater (51 Prozent). Digitalen Angeboten, wie z. B. Blogs im Internet (13 Prozent) oder Finanz-Podcasts (13 Prozent), wird hingegen weniger vertraut.

Die jüngere Generation zeigt sich Informationen aus dem Internet im Vergleich offener gegenüber (z. B. Finanz-Podcasts: Generation Z (23 Prozent) vs. Senioren (2 Prozent)), ist aber auch analogen Angeboten zugeneigt. Am beliebtesten ist insbesondere bei den Jüngeren eine Kombination aus on- und offline. Das bestätigt auch Natascha Wegelin, die den Finanzblog „Madame Moneypenny“ betreibt: „Erfolgreich sind Konzepte, die persönliche Beratung mit digitalen Angeboten verbinden. Geld und Finanzen sind Vertrauensthemen, insbesondere auch für Frauen.“

Vertraut wird auf Bewährtes

Das Bezahlen der Zukunft soll in erster Linie bequem sein und vertraut wird auf Bewährtes: Selbst in 20 Jahren sehen die Befragten daher Bargeld (37 Prozent) und die girocard (21 Prozent) als die beiden führenden Systeme, mit denen sie auch künftig am liebsten vor Ort bezahlen möchten. Überraschenderweise können sich mehr Personen vorstellen, dass sie 2040 an der Kasse am liebsten rein mit biometrischen Merkmalen (15 Prozent) bezahlen, als mit dem eigenen Smartphone (12 Prozent). Rechnet man das Bezahlen mit der Kreditkarte (11 Prozent) zu den girocard-Befürwortern hinzu, liegen die klassische Kartenzahlung und das Bargeld nahezu gleich auf. „Die Deutsche Kreditwirtschaft muss dieses Vertrauen ernst nehmen. Auch mit zunehmender Digitalisierung muss der Kunde ganz klar im Mittelpunkt stehen“, bekräftigt David Paul, Referent Zahlungsverkehr beim Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken. Fest steht, dass das Bezahlen mit Karte als eigenes Bezahlsystem auch in einer digitalen Welt seinen Platz hat.

Eine Grafik über Zukunfswünsche von Kunden
Quelle: Initiative Deutsche Zahlungssysteme e.V.

Digitalisierung muss reguliert werden

Die Studienergebnisse geben der Politik wichtige Fingerzeige: So haben 54 Prozent der Befragten Angst davor, zum gläsernen Menschen zu werden und 47 Prozent fürchten die Durchsetzungsschwäche Europas gegenüber den großen internationalen Datenfirmen wie Amazon, Google oder Facebook. Hier ist die Politik gefragt. „Die Daten aus Zahlungstransaktionen dürfen nicht für andere Zwecke wie Marketing oder Profilbildungen genutzt werden“, fordert der Journalist Hanno Bender. „Die Nutzer von Zahlungsdiensten müssen die Hoheit über diese sensiblen Daten haben.“ Aufgabe der Politik muss es darüber hinaus sein, die Abhängigkeit von den großen internationalen Technologieunternehmen zu verringern. „Langfristig sollten auch digitale europäische Champions geschaffen werden, die ein wichtiges Gleichgewicht zu den internationalen Tech-Unternehmen bilden können“, bestätigt Ingo Limburg, Vorstandsvorsitzender der Initiative Deutsche Zahlungssysteme.

Welche Wünsche richten die Generationen generell an die Zukunft?

Blickt man über die Welt des Bezahlens hinaus, sind sich die Befragten über alle Generationen hinweg einig, dass in einer digitalen Zukunft (im Jahr 2040) traditionelle Werte reüssieren: so werden der medizinische Fortschritt (88 Prozent), eine intakte Umwelt (86 Prozent), Geborgenheit bei Familie (83 Prozent) und Freunden (77 Prozent) sowie Freizeit, um den eigenen Interessen nachzugehen (77 Prozent) als wichtigste Wünsche für die Zukunft genannt.

Obwohl die Generation Z mit der Digitalisierung aufgewachsen ist, ist ihr ein optimistisches oder gar unbekümmertes Verhältnis zum Internet fremd: Analoge Werte, der persönliche Austausch und die individuelle Beratung bleiben auch in Zeiten des immer verfügbaren Internets relevant. Generell wird es also eine Verflechtung von digitalem und analogem Leben geben und die Menschen werden sich aus jeder Welt das aussuchen, was zu ihrer Lebenssituation passt. Die Zukunft liegt in Vertrauen und „Convenience“.

Quelle: Initiative Deutsche Zahlungssysteme e.V.

Weitere Beiträge zum Thema:

Thumbnail-Foto: Never out of Stock: TCPOS optimiert Bestellungen direkt auf der Kasse...
11.02.2014   #Kassensysteme #Kassen

Never out of Stock: TCPOS optimiert Bestellungen direkt auf der Kasse

TCPOS und Remira zeigen neue Lösungen auf der EuroShop

TCPOS präsentiert eine neue Lösung für das Bestellmanagement auf der Kasse: TCPOSdispo. Auf dem Partnerstand mit Remira auf der vom 16. - 20. Februar stattfindenden Messe EuroShop zeigen die beiden Unternehmen am Stand H16 in ...

13.11.2013   #Kassen #Warenwirtschaftssysteme (WWS)

GDPdU für Kassen- und Warenwirtschaftsdaten

Gehen Sie auf Nummer sicher! Die nächste Steuerprüfung kommt bestimmt

Unsere modernen, elektronischen Kassensysteme und die SUPERDATA-Warenwirtschaftslösungen enthalten alle vorgeschriebenen Elemente einer GDPdU-konformen Speicherung.   ...

Thumbnail-Foto: Innovative Terminals und Services
15.02.2016   #Kassensysteme #Kassen

Innovative Terminals und Services

Ingenico präsentiert auf der EuroCIS 2016

m Rahmen der EuroCIS 2016 präsentiert die Ingenico GmbH innovative Lösungen rund um den bargeldlosen Zahlungsverkehr. Insbesondere die Erweiterung der Terminalapplikation um verschiedene Services am Point of Sale spielen eine große Rolle.

Thumbnail-Foto: merces pos - Kassensoftware für den Handel
12.06.2008   #Kassensysteme #Kassen

merces pos - Kassensoftware für den Handel

merces® pos beherrscht alle wichtigen Funktionen für den Einzelhandel, für Ticketing, für Museen und öffentliche Einrichtungen. Dank integrierten Webservice-Funktionen kann die Kasse auch online Prozesse der Warenwirtschaft auslösen und ...

Thumbnail-Foto: NCR bleibt Weltmarktführer bei Self-Checkout...
22.06.2015   #Kassensysteme #Kassen

NCR bleibt Weltmarktführer bei Self-Checkout

Marktanteile in Europa sowie Lateinamerika weiter ausgebaut

NCR bleibt weltweit der größte Anbieter von Self-Checkout (SCO) für den Einzelhandel. Das Unternehmen hat 2014 zum fünften Mal in Folge mehr Self-Checkout-Systeme ausgeliefert, als alle anderen Hersteller zusammen. Dies geht ...

Thumbnail-Foto: Ein One-Stop-Shop für Seeleute
28.05.2015   #Mobile Payment #Kassensysteme

Ein One-Stop-Shop für Seeleute

Der Harbor Shop geht mit Inventorum digital

Silos, Güterzüge, Terminals, eine ganze Menge Wasser, Stahl und mittendrin ein Laden. Der Harbor Shop Hamburg liegt umgeben von Terminals und Frachtschiffen mitten im Zentrum des Hamburger Hafens. Auf den gerade eröffneten ...

17.08.2009   #Kassen #Self-Checkout-Systeme

Höft & Wessel – Tochterunternehmen gewinnt erneut Servicevertrag von London Bus

Metric mit umfassendem Service für Ticketautomaten: Beschaffung, Wartung, Bargeldmanagement, Notrufservice

Die Höft & Wessel – Tochtergesellschaft Metric mit Sitz in Swindon westlich von London hat erneut den Servicevertrag für die Ticketautomaten an Londons Busstationen von der London Bus Services Ltd. gewonnen. Für die ...

Thumbnail-Foto: Datalogic PowerScan PM-8500
17.08.2009   #Kassensysteme #Kassen

Datalogic PowerScan PM-8500

Industrietauglicher Area Imager mit Datalogic’s STAR Cordless System™

Die Modelle der PowerScan 8000-Reihe sind Datalogic Scanning’s Premiumklasse robuster, industrietauglicher Handscanner. Der kabellose PowerScan PM8500 Area Imager ermöglicht omnidirektionales Lesen von 1D- und 2D-Codes kombiniert mit ...

Thumbnail-Foto: Unified Commerce – Die Zukunft des Einzelhandels?...
12.09.2023   #E-Commerce #stationärer Einzelhandel

Unified Commerce – Die Zukunft des Einzelhandels?

Wie man reibungslose Einkaufserlebnisse schafft und von ihnen profitiert

Die Übergänge zwischen den verschiedenen Verkaufskanälen sind fließend geworden und zwingen den Einzelhandel dazu, Kund*innen ein Unified-Commerce-Erlebnis zu bieten. Eine Möglichkeit für Einzelhändler, den Weg ...

Thumbnail-Foto: Digitale Kassenbons – die smarte Lösung für Mensch und Umwelt...
26.05.2021   #stationärer Einzelhandel #Kundenzufriedenheit

Digitale Kassenbons – die smarte Lösung für Mensch und Umwelt

Mit dem Kaufbeleg via Smartphone einen digitalen Touchpoint zum Kunden herstellen

Bei der Verbreitung von digitalen Kassenbons in Deutschland besteht noch Luft nach oben. Daran möchte das 2019 gegründete Unternehmen anybill etwas ändern. Wir haben mit der Geschäftsführerin und Gründerin Lea Frank ...

28.02.2011   #Kassensysteme #Kassen

Innovative Lösung von IBM mit führender Standardsoftware GK/Retail

Smarter Self Checkout der nächsten

Auf der EuroShop in Düsseldorf präsentiert IBM das neue IBM Self Checkout System 6 auf der die Software GK/Retail POS des Geschäftspartners GK SOFTWARE AG implementiert wurde. Dabei haben beide Partner ihre Kernkompetenzen für den Einzelhandel ...

Thumbnail-Foto: Geldzählkassen
19.02.2008   #Kassen #Kassenkomponenten

Geldzählkassen

Die Kasse 8 PL mit 8 Einzelmünzbehältern (2 € - 1 C) im Untersatz ist auch mit seitlichen Griffen verfügbar, die das Herausnehmen und Transportieren erleichtern. Für beide Modelle 8 PL und 8 PL-Griff ist ein Stülpdeckel mit 2 ...

Thumbnail-Foto: Kassensysteme müssen stabil und intuitiv nutzbar sein...
01.09.2014   #Mobile Payment #Kassensysteme

"Kassensysteme müssen stabil und intuitiv nutzbar sein"

Interview mit Marcel Mansfeld, CEO, pepperbill GmbH

Der Handel ist immer auf der Suche nach neuen Möglichkeiten, den Kunden ein besonderes Einkaufserlebnis zu bieten. Dazu gehört auch die Integration von gastronomischen Angeboten - besonders in Supermärkten. Und auch hier muss bezahlt ...

Thumbnail-Foto: Mogler SU-35
02.10.2009   #Kassensysteme #Kassen

Mogler SU-35

Neu in unserem Produktsortiment: Die Kassenlade SU-35 von Mogler. Sicherheitsalarmverschluß 4 Banknotenfächer, schräg Zählbretteinsatz für Münzbehälter   ...

Thumbnail-Foto: Wenn der Kunde zum Kassierer wird
01.10.2019   #Mobile Payment #Kassensysteme

Wenn der Kunde zum Kassierer wird

Zwischen traditionell und visionär, zwischen Kassen und Codes

Im Onlineshop tun wir es schon seit Jahren: Füllen unseren Warenkorb, bezahlen per Klick und freuen uns über den Einkauf. Mit der App von snabble – jetzt im Bonner Hobbymarkt Knauber und bei IKEA in Frankfurt im Einsatz – ...

Thumbnail-Foto: „Es gibt mittlerweile ganz klar SB-Kassen-Fans“...
23.02.2012   #POS-Systeme #Kassen

„Es gibt mittlerweile ganz klar SB-Kassen-Fans“

Interview mit Uwe Pieper, Bereichsleiter real,- Orga/DV-Warenwirtschaft

Im April 2003 hat die Metro Group – damals im Extra Future Store in Rheinberg – mit der Einführung der SB-Kassen im deutschen Lebensmitteleinzelhandel begonnen. Im Oktober 2003 startete der Rollout in Ratingen bei Düsseldorf. ...

Thumbnail-Foto: JS-790WS Kassensystem von Panasonic
24.02.2008   #Kassensysteme #Kassen

JS-790WS Kassensystem von Panasonic

Kompakte JS-790WS mit umfassendem Funktionsumfang bietet bewährte Panasonic Zuverlässigkeit

Die Panasonic JS-790WS zeigt einmal mehr, dass gute Produkte nicht groß sein müssen. Die JS-790WS bietet zweckorientiertes Design und bewährte Zuverlässigkeit - sie ist die ideale EPOS-Lösung für Betriebe jeder Größe aus Gastronomie und ...

Thumbnail-Foto: Ist die digitale Kluft ein Mythos?
30.03.2020   #Digitalisierung #Kassen

Ist die digitale Kluft ein Mythos?

Studie der Initiative Deutsche Zahlungssysteme

Die Digitalisierung ist oft verknüpft mit der Sorge vor gesellschaftlicher Spaltung: Hier die Generation Z, die „always on“ ein durch und durch digitales Leben führt – dort die abgehängten Älteren, deren ...

Thumbnail-Foto: NCR erweitert Portfolio an Kassen- und Scanner-Lösungen...
28.01.2016   #Kassensysteme #Multichannel Commerce

NCR erweitert Portfolio an Kassen- und Scanner-Lösungen

Retail ONE ebnet den Weg für vollständig integrierte Omnichannel-Einkaufserlebnisse

NCR stellt den Messeauftritt auf der diesjährigen EuroCIS ganz in den Fokus von Omnicommerce und präsentiert eines der umfassendsten Portfolios der Branche.

Thumbnail-Foto: Kassensoftware - Drehscheibe für neue Services...
23.10.2014   #Kassensysteme #Multichannel Commerce

Kassensoftware - Drehscheibe für neue Services

Die Kasse muss für künftige Aufgaben gerüstet sein. Auf der EuroCIS 2015 präsentieren die Software-Häuser dazu ihre neuesten Weiterentwicklungen

Zu langsam, zu fehleranfällig, zu schwer bedienbar: Noch vor fünf Jahren stieß die Touch-Technologie bei den meisten Händlern auf Vorbehalte – insbesondere bei den Verantwortlichen aus den Branchen mit Fast Moving Consumer ...

Anbieter

Olivetti Tecnost
Via Jervis 77
10015 Ivrea (TO)
Alster Tech DFL GmbH
Am Schiffbeker Berg 6
22111 Hamburg
Pan Oston Retail
Praamstraat 15
8102 HM Raalte
Tackenberg Kassenstände GmbH
Tackenberg Kassenstände GmbH
Hattinger Straße 987
44879 Bochum
Net-Dream GmbH
Dornbuschweg 5
90522 Oberasbach
Superdata GmbH
Superdata GmbH
Ruhrstr. 90
22761 Hamburg
Abacus Software
Abacus Software
Lindemannstr. 23
40237 Düsseldorf
MULTIDATA Wedemann Vertriebs GmbH
MULTIDATA Wedemann Vertriebs GmbH
Jägerstraße 64 - 66
26121 Oldenburg
Kassensysteme-Hundt GmbH & Co.
Frankfurter Ring 105
80807 München
ANKER Solutions GmbH
ANKER Solutions GmbH
Striegauer Straße 21
33719 Bielefeld
orderbird AG
orderbird AG
Ritterstraße 12-14, Aufg. 4
10969 Berlin
Shin Heung Precision Co., Ltd. SAM4S
Flat C-911, Woorim Lion's Valley 168, Gasan Digital 1-Ro, Geumcheon-gu
08507 Seoul
PULSA GmbH
PULSA GmbH
Landweg 6
32339 Espelkamp-Fiestel
Casio Europe GmbH
Casio Europe GmbH
CASIO-Platz 1
22848 Norderstedt
IBM Deutschland GmbH
IBM Deutschland GmbH
Karl-Arnold-Platz 1 a
40474 Düsseldorf
ROQQIO GmbH
ROQQIO GmbH
Harburger Schloßstraße 28
21079 Hamburg
Pinnacle Technology Corporation
North 4F, Guangxia Building, Torch High-tech Zone
361000 Xiamen
POSIFLEX GmbH
POSIFLEX GmbH
Flinger Broich 203
40235 Düsseldorf
POSBOX GmbH
POSBOX GmbH
Süchtelner Str. 16
41066 Mönchengladbach