Gastbeitrag • 09.09.2019

Das Einmaleins der Kasse

Innere und äußere Werte zählen: wie sie aussieht und was sie kann

Kassentisch aus Steinfliesen mit eingebauter Glasvitrine...
Bei der Einrichtung des Kassenbereichs müssen Händler auf Vieles achten. Ein Faktor: die Optik des Kassentisches.
Quelle: iXtenso/Pott

Checkout-Systeme, Baumaterial, Anstrich – zwischen Technik und Design muss eine Kassenzone heutzutage einiges bieten, denn ihre wichtigste Aufgabe ist und bleibt ein erfolgreicher Abschluss der Customer Journey. 

Was ist bei der Planung einer Kassenzone also zu beachten?

Von Mobile Payment, Self-Checkout und Kundenservice …

Da wäre zuerst natürlich das Management des Bezahlvorganges. Ein aktueller Trend in diesem Bereich – Mobile Payment. Waren die deutschen Kunden früher bargeldverliebt, geht der Trend mehr und mehr zu Kartenzahlung und mobilem Bezahlen. Gerade letzteres bringt für Käufer viele Vorteile mit sich. Das Smartphone hat man in der Regel immer dabei und kann darüber Kundenkarten und Coupons nutzen. 

Dennoch wird die Ladenkasse nicht komplett verschwinden, denn es gibt nicht ein Bezahlmodell, das perfekt für alle passt. Alle Bezahlarten müssen an der Kasse berücksichtigt werden. Für die Einrichtung neuer Zahlungsfunktionen an bestehenden Kassen sollten Händler allerdings beachten, dass gegebenenfalls neue oder zusätzliche Hardware angeschafft werden muss.

Auch Self-Checkouts sind in den letzten Jahren immer bedeutender geworden. Klar, die Kunden sparen Zeit, es gibt aber auch negative Aspekte, die erläutert werden wollen: Denn auch wenn die neuen Systeme dem Kunden lange Warteschlangen an Kassen ersparen sollen, leidet die Abverkaufsquote der Impulsware an der Kassenzone. Wenn der Kunde die Wartezeit an der Kasse umgeht und sehr intensiv mit dem Self-Scanning-Prozess beschäftigt ist, bleibt keine Zeit mehr um sich über neue, interessante Angebote zu informieren oder bei der Impulsware zu stöbern.

Betrachtet man des Weiteren die Diebstahlrate, ist diese bei Self-Checkout-Systemen fünfmal höher als bei herkömmlichen Kassensystemen. Die Personaleinsparung fällt jedoch deutlich geringer aus als gedacht. Somit sollten Self-Checkout-Systeme nicht als Möglichkeit gesehen werden, Kosten zu sparen, sondern als Chance den Kunden einen Service zu bieten zu können – sofern dieser gewünscht ist.

Amazon wurde mit Eröffnung der ersten „Amazon Go“-Filiale im Jahr 2018 zum Vorreiter auf dem Gebiet des „Supermarktes ganz ohne Kassen“. Für die Umsetzung bedarf es aber zahlreicher Kameras und hoher Technikinvestitionen, die persönliche Daten und Kaufentscheidungen von Kunden dokumentieren und verarbeiten können. Unabhängig davon, dass die Art und Weise der Datennutzung und -speicherung in Deutschland mit dem Datenschutzgesetz kollidiert, ist solch ein Unterfangen mit sehr hohen Kosten für Entwicklung, Verkabelung und Ausstattung verbunden.

Zudem eignet sich das Konzept aufgrund des hohen technischen Aufwandeseher für kleine Shopflächen und Standorte. Und selbst Amazon schafft es nicht, einen Supermarkt zu eröffnen, der komplett ohne Personal funktioniert. Es muss immer noch Fachpersonal gestellt werden, welches Regale befüllt und Kontrollen durchführt.

Mann mit Brille und schwarzem Sacko schaut in die Kamera...
Carsten Schemberg, Geschäftsführer der Theodor Schemberg Einrichtungen GmbH
Quelle: Eslage & Voss GmbH

… bis hin zu Design, Technik und Ergonomie

Neben den aktuellen Markttrends sind auch die baulichen Aspekte wie Design, Technik, Ergonomie und Funktionalität einer Kasse von großer Bedeutung. Kassentische müssen verschiedene Anforderungen erfüllen, diese sind unter anderem abhängig von der Branche und dem Shop selbst.

Während Kassen in Baumärkten eher funktionell sind und für höhere Belastungen durch schwere Produkte ausgelegt sein müssen, zählt bei Boutiquekassen das ansprechende Design. 

Doch egal, ob Supermarkt oder High-Fashion-Modeladen – der Kassentisch muss auf das Corporate Design des Unternehmens abgestimmt sein. Hierbei spielen Farbe, Licht und Helligkeit sowie die passenden Materialien eine essenzielle Rolle.

Außerdem muss auch die elektromagnetische Verträglichkeit beachtet werden. Insbesondere bei Metalltischen können Probleme auftauchen, denn durch Magnetfelder können sich Geräte gegenseitig stören. Strukturierte Oberflächen bilden aktuell den Designtrend. Übergreifend ist darauf zu achten, dass sich der Kassentisch authentisch in den Shop einfügt und zur Marke und Geschichte des Ladens passt.

Technisch sollte Wert auf eine saubere Verkabelung und Trennung der Leitungen von Strom und Netzwerk gelegt werden. Strom und Daten können dabei entweder über einen Decken- oder Bodenanschluss laufen. Der Bodenanschluss hat den Vorteil, dass dieser sich optisch schöner ins Gesamtbild einfügt. Der Deckenanschluss ist hingegen deutlich flexibler.

Die Ergonomie des Kassentisches ist ein weiterer wichtiger Aspekt. Sofern es sich bei dem Kassentisch um einen festen Arbeitsplatz handelt, muss dieser nach Vorschriften der Berufsgenossenschaft entsprechend ergonomisch und mitarbeiterfreundlich gestaltet werden. Insbesondere auf Aspekte wie Zugluft, Hitze, Kälte und Ausleuchtung muss hierbei großer Wert gelegt werden. Dadurch schafft das Unternehmen optimale Arbeitsbedingungen an Kassenarbeitsplätzen. Dies wirkt sich positiv auf das Wohlbefinden, die Zufriedenheit und Gesundheit der Belegschaft aus.

Zu guter Letzt muss die Funktionalität des Kassentisches gewährleitet sein. Damit der Bezahlvorgang schnell und reibungslos abläuft, ist es wichtig, dass die Technik und alle Bedienelemente am Kassentisch wie Kassenband, Scanner, Kartenterminal etc. funktionieren. Essenziell ist hierbei, dass das Kassenpersonal entsprechend geschult ist und alle Prozesse bekannt sind.

Autor: Carsten Schemberg, Theodor Schemberg Einrichtungen GmbH

Weitere Beiträge zum Thema:

Thumbnail-Foto: Toshiba zeigt auf der EuroCIS die modulare Integration aller Kanäle...
21.02.2018   #Kassen #Omnichannel

Toshiba zeigt auf der EuroCIS die modulare Integration aller Kanäle

In Halle 9 / B42 erfahren Einzelhändler, wie sie mit TCx Elevate bestehende IT-Infrastrukturen weiter nutzen und mit neuen Modulen erweitern

Neue Module für TCx Elevate ermöglichen es, Services wie Click & Collect und digitale Einkaufslisten ohne großen Aufwand in eine bestehende Infrastruktur zu implementieren. Einzelhändler verbinden so die Vorteile der ...

Thumbnail-Foto: Ultraflach: Tastaturschublade KVD-102 mit Edelstahltastatur...
22.09.2011   #Kassen #Kassenschubladen

Ultraflach: Tastaturschublade KVD-102 mit Edelstahltastatur

Eine absolut hochwertige Innovation stellt die neu entwickelte, patentierte Schublade mit 19" und 1HE dar. Die Profilleisten-Konstruktion mit einer präzisen Kugellagerführung bietet ein Höchstmaß an Stabilität und Bedienkomfort. ...

Thumbnail-Foto: PDA für Point-of-Sale und Gastronomie WF35-2680 POS PDA...
13.11.2009   #Kassen #Displays

PDA für Point-of-Sale und Gastronomie WF35-2680 POS PDA

WF35-2680 POS PDAmit 2680mAh Batterie, EU Adapter Wir haben den speziell für den Point-of-Sale und die Gastronomie entwickelten PDA WF35 POS von ART development in unser Produktsortiment aufgenommen. 400 MHz CPU 64 MB RAM, 128 MB Flash ...

Thumbnail-Foto: Positive Resonanz auf 360-Grad-Lösungen
14.03.2016   #Kassensysteme #Kassen

Positive Resonanz auf 360-Grad-Lösungen

TCPOS erfolgreich auf der EuroCIS 2016

Drei Tage mit interessanten Gesprächen, zahlreichen Präsentationen der neuen POS- und Workforce-Manamgent-Lösungen und intensiven Austausch brachten die EuroCIS 2016 in Düsseldorf für TCPOS.

Thumbnail-Foto: Aussteller berichten über neue Kassen-Aufträge...
23.02.2012   #Kassensysteme #Kassen

Aussteller berichten über neue Kassen-Aufträge

Eine moderne Kasse kann mehr als nur kassieren. Die EuroCIS bietet allen Händlern etwas. Kurz vor Messebeginn zeichnen sich einige Highlights rund um die Kasse bereits ab. Während einige Aussteller ihre neuen Produkte hervorheben, ...

Thumbnail-Foto: CASHINFINITY von GLORY im Einsatz - Teil 4
03.07.2019   #POS-Systeme #Kassen

CASHINFINITY von GLORY im Einsatz - Teil 4

Produktvideo: GLORY CI-50B

Der Banknoten-Recycler CI-50B wurde zur Unterstützung zahlreicher Handelsumgebungen entwickelt und bietet viele Möglichkeiten zur Optimierung des Bargeldkreislaufs. Seine Einsatzmöglichkeiten erstrecken sich sowohl auf das Back- und ...

Thumbnail-Foto: Optimierung des Cash Management am POS
19.11.2015   #Kassen #Cash-Management

Optimierung des Cash Management am POS

Ja bitte, aber kundenfreundlich!

Die Optimierung des Bezahlprozesses an der Kasse ist ein aktuelles Thema im Handel. Die Handhabung von Bargeld ist aufwendig und teuer. Ein Supermarkt mit 5 aktiven Kassen und 2 Schichten muss täglich 10 Kassen mit Kleingeld und Noten ...

Thumbnail-Foto: IT-Lösungen für Filialen mit Zukunft
01.01.2016   #Kassensysteme #Multichannel Commerce

IT-Lösungen für Filialen mit Zukunft

Toshiba zeigt auf der EuroCIS am Stand 9/B42, wie Einzelhändler mit Self-Service und Omni-Channel-Lösungen ihre Kunden binden

Nur wer die Wünsche seiner Kunden kennt, kann diese auch erfüllen. Statt 08/15 bietet der Einzelhändler dann genau den Service, den der Kunde erwartet. Zwei Kriterien entscheiden über den Geschäftserfolg: das Angebot und ...

Thumbnail-Foto: RichPOS 5500 Kassensystem
13.06.2008   #Kassensysteme #Kassen

RichPOS 5500 Kassensystem

Das Kassensystem das Eindruck macht

Herausragend an der komplett lüfterlosen RichPOS 5500 Serie ist das stabile Aluminiumgehäuse, entwickelt für den rauen Betrieb am Kassenarbeitsplatz. Dabei kann die Corporate Identity des Kunden über die Farbgebung der kratzfesten ...

Thumbnail-Foto: Kunden erhalten an Toshiba Kassen mehr Service...
06.10.2015   #Kassensysteme #POS-Systeme

Kunden erhalten an Toshiba Kassen mehr Service

Modulare Kassensysteme bieten hohe Leistungsfähigkeit, Flexibilität und Effizienz

Toshiba hat seine modularen Kassensysteme modernisiert und insbesondere deren Leistungsfähigkeit erhöht. Die neuen Serien TCx300 und TCx700 sind die Nachfolger der bewährten Plattformen SurePOS300 und SurePOS700. Sie eignen sich ...

Thumbnail-Foto: Bezahltechnologie für verbesserte Einkaufserlebnisse...
04.01.2016   #Mobile Payment #Kassensysteme

Bezahltechnologie für verbesserte Einkaufserlebnisse

Verifone auf der EuroCIS 2016

Die EuroCIS wirft ihre Schatten voraus: Vom 23. bis 25. Februar treffen sich Handel und Anbieter von Retail-Technologie wieder in Düsseldorf. Verifone stellt dort unter dem Motto „Transforming the POS" u. a. seine neue Produktfamilie „Verifone Engage“ vor, zu der stationäre und mobile Multimedia-Terminals gehören.

Thumbnail-Foto: QUAD GmbH und Wincor Nixdorf kooperieren
01.10.2012   #POS-Systeme #Kassen

QUAD GmbH und Wincor Nixdorf kooperieren

Distribution der POS-Systeme an Reseller

Wincor Nixdorf, einer der weltweit führenden Anbieter von IT-Lösungen für den Handel, sichert sich mit der QUAD GmbH, europaweit einer der führenden Distributoren von POS-Systemen, den Zugriff auf ein ...

28.01.2011   #Kassen #Kassensoftware

IBM stellt erstes komplett modulares Self Checkout System vor

Schnelleres und einfacheres Bezahlen im Handel mit dem neuem IBM SCO System 6

IBM stellt mit dem IBM Self Checkout System 6 eine neue und komplett modulare Lösung für das Scannen, Bezahlen und Einpacken („Scan & Bag“) des SB-Einkaufs vor. Das integrierte System, für große Supermärkte ...

Thumbnail-Foto: Aus einer Hand: Neue Payment-Lösung für POS und E-Commerce...
25.05.2023   #Kassen #Smartphone

Aus einer Hand: Neue Payment-Lösung für POS und E-Commerce

REMIRA PAYMENT optimiert Zahlungsverkehr mit Hard- und Software aus einer Hand

Mit dem neuen Service REMIRA PAYMENT wird der Commerce-Spezialist REMIRA zum Zahlungsdienstleister. Händler haben damit ab sofort die Möglichkeit, Kassen- und Omnichannel-Lösungen aus einer Hand zu beziehen und gleichzeitig auch den ...

Thumbnail-Foto: Datalogic PowerScan PM-8500
17.08.2009   #Kassensysteme #Kassen

Datalogic PowerScan PM-8500

Industrietauglicher Area Imager mit Datalogic’s STAR Cordless System™

Die Modelle der PowerScan 8000-Reihe sind Datalogic Scanning’s Premiumklasse robuster, industrietauglicher Handscanner. Der kabellose PowerScan PM8500 Area Imager ermöglicht omnidirektionales Lesen von 1D- und 2D-Codes kombiniert mit ...

Thumbnail-Foto: cashPlus
01.01.2017   #Kassen #Warenwirtschaftssysteme (WWS)

cashPlus

cashPlus ist ein abgestimmtes Softwarepaket, mit bedienerfreundlicher Kasse mit Touchoberfläche plus umfangreicher Funktionen einer Warenwirtschaftslösung

cashPlus ist ein abgestimmtes Softwarepaket, bestehend aus einer bedienerfreundlichen Kasse mit Touchoberfläche plus umfangreicher Funktionen einer Warenwirtschaftslösung. Entscheidend ist das PLUS, konkret die Erweiterung und ...

07.08.2012   #Multichannel Commerce #Ladenbau

Die Zukunft des Einzelhandels mit allen Sinnen live und vor Ort erleben

Future Retail Tour zeigt am 28./ 29.8. fünf zukunftsweisende Shop-Konzepte

Dorthin, wo die Zukunft des Handels gemacht wird, führt die Future Retail Tour am 28. und 29. August 2012. Nicht im abgeschlossenen Kongressraum, sondern vor Ort macht die innovative Veranstaltung an zwei Tagen herausragende Ladenkonzepte live ...

Thumbnail-Foto: pepperbill stellt stationäre iPad-Kasse auf der HOGA vor...
10.01.2013   #Kassensysteme #Kassen

pepperbill stellt stationäre iPad-Kasse auf der HOGA vor

Kiosk-Funktion ermöglicht sofortige Rechnungslegung und schnellen Benutzerwechsel

Auf der Nürnberger Fachmesse für Hotellerie und Gastronomie vom 13. bis 16. Januar 2013, stellt die pepperbill GmbH ihre neue iPad Kassen-App für die Gastronomie vor. Das Tech-Startup aus Erfurt erweitert damit sein mobiles ...

Thumbnail-Foto: Synergien für den Checkout
11.12.2013   #Kassen #Kundenführungssysteme

Synergien für den Checkout

Zur EuroShop 2014: Vitracom präsentiert den „Warteschlangen- und Kassenmanager 2.0“

Die Vitracom AG, Karlsruhe, präsentiert auf der Düsseldorfer EuroShop vom 16. bis 20. Februar 2014 den „Warteschlangen- und Kassenmanager 2.0“. Der europaweite Einsatz in zahlreichen Niederlassungen des ...

Thumbnail-Foto: Kleine Kassenplätze kommen mit Toshiba TCxWave groß raus...
23.06.2014   #Kassensysteme #Kassen

Kleine Kassenplätze kommen mit Toshiba TCxWave groß raus

Neues Mitglied der Toshiba Lösungs-Familie für den POS ist das kompakte TCxWave Modell A30

Toshiba erweitert sein Portfolio an Lösungen für den POS um das kompakte System TCxWave Modell A30. Es bietet das moderne Design und die hohe Leistungsfähigkeit der Toshiba TCxWave Familie, benötigt dafür aber nur eine ...

Anbieter

Casio Europe GmbH
Casio Europe GmbH
CASIO-Platz 1
22848 Norderstedt
orderbird AG
orderbird AG
Ritterstraße 12-14, Aufg. 4
10969 Berlin
Digi Deutschland GmbH
Digi Deutschland GmbH
Reisertstraße 8
53773 Hennef
Net-Dream GmbH
Dornbuschweg 5
90522 Oberasbach
ForPOS Ltd
Unit G2 & G3 Kingston Business Park Kingston Bagpuize
OX13 5FE Oxford
Pan Oston Retail
Praamstraat 15
8102 HM Raalte
Tackenberg Kassenstände GmbH
Tackenberg Kassenstände GmbH
Hattinger Straße 987
44879 Bochum
PULSA GmbH
PULSA GmbH
Landweg 6
32339 Espelkamp-Fiestel
ANKER Solutions GmbH
ANKER Solutions GmbH
Striegauer Straße 21
33719 Bielefeld
Intertradeshop
27 Leningradsky Prospekt
125040 Moskau
IBM Deutschland GmbH
IBM Deutschland GmbH
Karl-Arnold-Platz 1 a
40474 Düsseldorf
Till Machine
Londoneast-UK Business & Technical Park Yew Tree Avenue
RM10 7FN Dagenham, London
Alster Tech DFL GmbH
Am Schiffbeker Berg 6
22111 Hamburg
bridgify GmbH
Zimmersmühlenweg 62
61440 Oberursel
ready2order
Treustraße 22-24
1200 Wien
Kassensysteme-Hundt GmbH & Co.
Frankfurter Ring 105
80807 München
Dobit GmbH
Dobit GmbH
Promenade 7
52076 Aachen
ROQQIO GmbH
ROQQIO GmbH
Harburger Schloßstraße 28
21079 Hamburg